Diese Webseite verwendet Cookies. Genauere Informationen dazu finden Sie unter Datenschutz. Mehr Lesen

Flexiheim

Sozialpädagogen/in (w/m/d)

Wir suchen ab sofort für unser Flexiheim Südpark in München/Obersendling eine/n

 

Sozialpädagogen/in (w/m/d)

(oder vergleichbare Qualifikation)

 

in Teilzeit (26,52 Wochenstunden) vorerst für 1 Jahr befristet zur Vertretung.

 

Wir bieten für wohnungslose Menschen in den Flexiwohnheimen Südpark ca. 200 Bettplätze in Einzel-und Doppelappartements an. Wir belegen die Bettplätze seit Ende Mai 2020 mit Menschen unterschiedlichster Altersgruppen, Herkunft, und Lebenssituationen. Die Belegung der Appartements erfolgt über das Wohnungsamt München. Auf die Bedürfnisse besonders schutzwürdiger Bewohnergruppen können wir, aufgrund unserer besonderen Struktur, gut eingehen.

 

Ihre Aufgaben:

Wichtigste Ziele der Arbeit des Sozialen Beratungsdienstes sind die Überwindung der akuten Wohnungslosigkeit und die Abklärung der weiteren Wohnperspektiven der Haushalte.

  •  Klärung der Bereitschaft zur Mitwirkung der Klienten am Hilfeprozess und Motivierung zur Mitarbeit an der Lösung der sozialen und persönlichen Probleme
  • Erstellung der Wohnbiografie bzw. Analyse der vorausgegangenen Mietprobleme
  • Feststellung des Unterstützungsbedarfes der Bewohner und Erschließung weiterer Unterstützungsangebote
  • Prüfung und ggf. Feststellung der Mietfähigkeit
  • Fortlaufende Dokumentation des Hilfeverlaufs des Klienten
  • Vereinbarung von kurz- und langfristigen Zielen zur Lösung der in der sozialpädagogischen Beratung
  • Vorhalten eines regelmäßigen Gesprächsangebots an die Haushalte zur Überprüfung der festgelegten Ziele
  • Unterstützung bei der Integration in die Stadtgesellschaft
  • Vermittlung in geeigneten, dauerhaften Wohnraum oder in Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe
  • Nachsorge in Form eines verbindlichen Angebotes sowie Anbindung an städtische oder verbandliche Dienste

Methoden, Arbeitsweisen, Übergeordnete Leistungen

  • Einzelfallhilfe: Beratung, Vermittlung, Begleitung lebens- und alltagsnahe, intensive und klientenzentrierte Beratung. Die Hilfe gestaltet sich in einem gemeinsamen, prozesshaften Vorgehen
  • Gruppenarbeit: Vermittlung lebenspraktischer Fähig- und Fertigkeiten, freizeitpädagogische Maßnahmen, Erleben von Hausgemeinschaft
  • Empowerment und ressourcenorientierte Netzwerkarbeit: Die Hilfe orientiert sich an den Selbsthilfekompetenzen der Klienten. Vorhandene Ressourcen werden aufgedeckt und die Hilfesuchenden dazu befähigt, sich selbständig Hilfequellen und Netzwerke zu erschließen.
  • Aufsuchende Arbeit innerhalb der Einrichtung in Form von Besuchen in den Bewohnerzimmern
  • Fallkonferenzen: Eine ganzheitliche Herangehensweise und gemeinsame Verantwortung aller beteiligten Fachkräfte und der Fachkräfte für die Betriebsführung sowohl innerhalb als auch außerhalb der Sofortunterbringung ist notwendig, um eine dauerhafte Perspektive zu entwickeln
  • Korrespondenz mit Ämtern und Behörden
  • Teilnahme an allen relevanten Gremien und Arbeitskreisen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter bewerbungen@projekteverein.de!

Bei Fragen können Sie gerne die Einrichtungsleitung Fr. Büttner unter 089/89059704 oder die Personalabteilung unter 089 – 552923 -41 kontaktieren.

Werden Sie ein Teil unseres Teams

Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf, ein (kurzes) Anschreiben sowie Ihre letzten Zeugnisse an bewerbungen@projekteverein.de

Direkt bewerben