Diese Webseite verwendet Cookies. Genauere Informationen dazu finden Sie unter Datenschutz. Mehr Lesen

Mai 2019

Günther Blank und Holger Steckermaier beenden Elternzeitvertretung für den IFD München-Freising

DER BLWG E. V. ist Gründungsmitglied des Integrationsfachdienstes für München und die Großräume um Freising und Ingolstadt. Seit 2005 ist diese gemeinnützige GmbH für alle Fragen, die Menschen mit Behinderung zum Thema Arbeitsleben betreffen, professionell im Einsatz. Dies können Maßnahmen sein, um die Arbeitsstelle präventiv zu sichern und zusammen mit den Arbeitgebern und Kollegen vor Ort barrierefreie Arbeitsbedingungen zu schaffen. Die 50 Integrationsberaterinnen und -berater helfen aber auch bei der Suche, Vermittlung und Bewerbung, um auf dem freien Arbeitsmarkt eine Stelle zu finden. Die Maßnahmen erstrecken sich über Hilfen für Schulabgänger “Übergang Förderschule Beruf” bis zur Vermittlung Langzeitarbeitsloser “LASSE – Langzeitarbeitslose Schwerbehinderte Schnell Eingliedern”. Nachdem die Geschäftsführerin des IFD im Jahr 2017 das Mutterglück ereilte, haben die Gesellschafter beschlossen, für eine Übergangszeit von einem guten Jahr die Geschäftsführung aus eigenen Reihen zu stellen. Dies war nur möglich, weil im ifd bereits drei leitende Angestellte das operative Tagesgeschäft sehr gut im Griff hatten und für diese Zeit mit Prokura ausgestattet wurden.

So kam es, dass mein lieber Kollege Holger Steckermaier vom Projekteverein der Arbeiterwohlfahrt und ich ab 26. Oktober 2017 die “Interimsgeschäftsführung” dieses wichtigen Unternehmens übernommen haben. Eine spannende Zeit für uns beide und eine tolle kollegiale Zusammenarbeit mit unserem “PROKU3-Team”, das sich im Laufe der Zeit zu drei wahren PROKU-Engeln entwickelte.

Unsere Hauptaufgabe lag darin, zusätzliches Fachpersonal zu finden, um dem hohen Bedarf für Hilfen im Arbeitsleben gerecht zu werden. Zugleich war ein zweiter Münchner Standort notwendig, um mehr Platz für diese wichtigen Beratungs- und Schulungsangebote des ifd zu erhalten. Mit seinem Hauptsitz in der Ridlerstraße 55 und der von uns neu angemieteten Nebenstelle in der gleichen Straße Nummer 31a sowie seinen Filialen in Freising und Ingolstadt verfügt der Integrationsfachdienst München-Freising nun über ein überregionales Beratungsnetzwerk. Ergänzend zu unserer Geschäftsführertätigkeit konnte der Projekteverein mit seinen Inklusionsfirmen wertvolle Hilfe bei der Ausstattung der neuen Räume leisten und der BLWG e. V. steuerte mit Hilfe des GIB in Nürnberg die Homepageübersetzung des ifd in Gebärdensprache bei,- darauf sind wir natürlich besonders stolz.
Jetzt sind 17 Monate vergangen, – die Elternzeit hält noch an – und der IFD braucht daher eine zukunftsorientierte Leitungsstruktur.

Holger Steckermaier und ich beenden daher unsere „Aushilfstätigkeit“ und geben den Geschäftsführerstab weiter an Frau Martina Wagner-Stragies und Frau Nicole Wittmann. Frau Devrim Agostini unterstützt die beiden als Einzelprokuristin.

Liebe Martina, liebe Nicole, liebe Devrim, lieber Holger, danke für die tolle Zeit und alles Gute für Euch!

GÜNTHER BLANK

 

 

Presse:
zum BLWG “BLADL