Diese Webseite verwendet Cookies. Genauere Informationen dazu finden Sie unter Datenschutz. Mehr Lesen

Therapeutische Wohngemeinschaft Seeriederstraße

Anfahrt

Therapeutische Wohngemeinschaft Seeriederstraße Büro
Gravelottestraße 6
81667 München

Kontakt

twg.seerieder@projekteverein.de
Telefon: (089) 458 32 210
Fax: (089) 458 32 210

Einrichtungsleitung

Andrea Simeth

Telefonzeit:
Mi: 14.00-17.30 Uhr

Therapeutische Wohngemeinschaft Seeriederstraße

Die Therapeutische Wohngemeinschaft ist an den Sozialpsychiatrischen Dienst München Giesing angegliedert. Sie befindet sich in ruhiger Lage mit guter Infrastruktur in der Seeriederstraße im Stadtteil Haidhausen. Unsere Einrichtung bietet Platz für sechs erwachsene Menschen ab 21 Jahren, die es sich infolge einer psychischen Erkrankung nicht oder noch nicht zutrauen alleine zu leben, jedoch keine Betreuung im stationären Rahmen benötigen.

Die Therapeutischen Wohngemeinschaften bieten psychisch kranken Menschen ein Zuhause auf Zeit. Sie werden individuell bei Problemen in psychischen, sozialen, alltagspraktischen sowie beruflichen Bereichen begleitet und gefördert. Das Grundprinzip unserer Hilfestellung basiert auf der Förderung von Selbstbestimmung und Eigenständigkeit unter Beachtung individueller Bedürfnisse sowie sozialer und kultureller Hintergründe.

Die TWG-Bewohner/-innen leben in Einzelzimmern. Sie teilen sich Küchen, Bäder und Gemeinschaftsräume. Sie befindet sich in Stadthäusern von München mit guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (U-Bahn-Nähe) sowie guter Infrastruktur innerhalb des Stadtteils Haidhausen. In Haidhausen gibt es Zuverdienste und Angebote für Teilhabe am Arbeitsleben.

Im Sinne eines personenorientierten Ansatzes orientieren wir uns am individuellen Hilfebedarf sowie an den Bedürfnissen und Ressourcen unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Wir arbeiten im Bezugsbetreuersystem und bieten Betreuung und therapeutische Begleitung unter anderem durch Einzelgespräche, Gruppenaktivitäten, Unterstützung in alltagspraktischen Belangen, Krisenprävention/-intervention sowie Hilfen zur Integration ins Arbeitsleben.