Diese Webseite verwendet Cookies. Genauere Informationen dazu finden Sie unter Datenschutz. Mehr Lesen

Wohnprojekt Haidpark

Sozialarbeiter*in haidpark

Wir suchen ab sofort für unser Wohnprojekt Haidpark in München / Fröttmaning eine/n

Sozialpädagogen (w/m/d)
Pädagogen (w/m/d)
oder
Fachkrankenpfleger Psychiatrie (w/m/d)
(oder vergleichbare Qualifikation)

unbefristet in Teilzeit mit 18,16 Wochenstunden.

Das Wohnprojekt Haidpark bietet im Rahmen der Eingliederungshilfe gemäß §53 ff SGB XII 24 psychisch kranken Menschen, die von Wohnungslosigkeit bedroht oder betroffen waren eine betreute Wohnmöglichkeit. Bei der Zielgruppe handelt es sich um psychisch kranke Menschen, die zur Erhaltung ihrer Wohnfähigkeit eine individuelle Betreuung benötigen und einen hohen Bedarf an psychosozialer Unterstützung aufweisen. Vorrangiges Ziel ist es ein dauerhaftes Wohnen in einer eigenen Wohnung zu ermöglichen, wiederkehrende Wohnungslosigkeit zu vermeiden und mit dem einzelnen Menschen ein Höchstmaß an selbstbestimmter Lebensführung zu erreichen und zu erhalten. Darüber hinaus wird eine möglichst weitgehende Integration und gesellschaftliche Teilhabe der Klientinnen und Klienten angestrebt. Durch ein individuell abgestimmtes sozialpädagogisches Angebot im Rahmen des Bezugsbetreuungssystems wird den Klientinnen und Klienten eine ordnende und unterstützende Struktur angeboten, die Selbstversorgung und Selbständigkeit fördert und existenzielle Sicherheit schafft. Ein differenziertes Krisenmanagement sichert auch im Krisenfall den Erhalt der Wohnung.

Die Aufgabenbereiche:

• Befähigung zu einer eigenständigen Lebensführung in der eigenen Wohnung
• Aktivierung von Selbsthilfepotentialen und Stärkung des Selbstwertgefühls um ein möglichst sinnerfülltes Leben zu führen
• Herstellen und Erhalt von psychischer Stabilität
•Verbesserung des gesundheitlichen Allgemeinzustandes
• Sicherstellen der medizinischen und pflegerischen Versorgung
• Aufbau einer sinnvollen Tagesstruktur und Freizeitgestaltung
• Integration in das Gemeinwesen
Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
• Verhinderung von Institutionalisierung und Hospitalisierung
• Vermeidung einer Unterbringung in einer stationären Einrichtung
• Vermeidung von (wiederholten) Aufenthalten in psychiatrischen Kliniken
• Erlernen eines krankheitsadäquaten Umgangs mit den eigenen psychischen Problemen

Mehr Informationen zu der Einrichtung finden Sie hier.

Bei Fragen können Sie gerne die Personalabteilung Melanie Köllensperger oder Vanessa Link unter 089 – 552923 -41 oder -39 kontaktieren.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter bewerbungen@projekteverein.de!

Werden Sie ein Teil unseres Teams

Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf, ein (kurzes) Anschreiben sowie Ihre letzten Zeugnisse an bewerbungen@projekteverein.de

Direkt bewerben