Gemeinnützige GmbH des Projektevereins
Betreutes Wohnen in Familien

Sie befinden sich hier:   » Betreutes Wohnen   » Betreutes Wohnen in Familien

 
 
Betreutes Wohnen in Familien

Betreutes Wohnen in Familien

bedeutet die Aufnahme eines Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen in eine Familie oder auch bei einem Paar oder einer Einzelperson.

Sie ist die einzige betreute Wohnform, die die Möglichkeit bietet, mit Nicht-Professionellen in einer Gemeinschaft zu leben, also am ganz normalen gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Sie bietet ein hohes Mass individueller Freiheit und Lebensqualität, verbunden mit der geringstmöglichen Stigmatisierung.

Die Betreuung kann ganz auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten des psychisch kranken Menschen abgestimmt werden.


Die Familien
  • stellen ihrem Gast ein Zimmer bzw. eine kleine Wohnung zur Verfügung.
  • integrieren ihren Gast, entsprechend seiner Möglichkeiten und Wünsche, in die Familie und in das Gemeindeleben.
  • fördern und begleiten seine Entwicklung mit einer Portion lebenspraktischem Optimismus und einem Blick für die besonderen Fähigkeiten bzw. gesunden Anteile.


Wer kann in einer Familie leben

Das Angebot ist für Menschen gedacht, deren akute Krankheitsphase abgeklungen ist und die zur Bewältigung ihres Alltags Unterstützung und Begleitung benötigen. Durch die Betreuung wird der Aufenthalt in einer Klinik, einem Heim oder einer anderen psychiatrischen Einrichtung vermieden.

Für Menschen mit Fremd- oder Eigengefährdung und aktueller Suchtproblematik ist das betreute Wohnen in Familien nicht geeignet.


Vorgehensweise

Nach dem ersten persönlichen Kontakt zwischen Familie und Interessenten/-in werden, bei gegenseitiger Sympathie, der weitere Kennenlernprozess geplant und bei positivem Verlauf die Einzugsmodalitäten besprochen. In einer Betreuungsvereinbarung sind die Rechte und Pflichten aller Beteiligten festgelegt, auch die Möglichkeit der Beendigung des Betreuungsverhältnisses.

Finanzen und fachliche Begleitung

Die betreuende Familie erhält 550 Euro Betreuungsgeld plus Miete für den zur Verfügung gestellten Wohnraum in ortsüblicher Höhe, sowie Verpflegungsgeld nach Vereinbarung, wenn der/die Betroffene sich nicht selbst versorgt.

Die Mitarbeiter des betreuten Wohnens in Familien leisten Hilfestellung bei anfallenden Formalitäten und auftretenden Fragen, führen regelmässig Hausbesuche durch und sind Ansprechpartner bei Krisen.


Presseartikel im Bezirksblatt des Bezirks Oberbayern vom Mai 2013:

Betreutes Wohnen in Gastfamilien im Bezirksblatt des Bezirks Oberbayern



Spendenkonto
Wir bitten Sie, falls Sie dazu in der Lage sind, eine Spende zu leisten.
Spenden sind steuerlich absetzbar.

gemeinnützige GmbH des Projektevereins
Bank: Evangelische Bank eG
Bankleitzahl: 520 604 10
Kontonummer: 534 33 64

IBAN: DE26 5206 0410 0005 3433 64
BIC: GEN0DEF1EK1




 

Kontakt

Sie interessieren sich für die Aufnahme eines Menschen mit psychischen Erkrankungen in Ihre Familie?

Sie interessieren sich für einen Familienpflegeplatz?

dann rufen Sie uns an:


Betreutes Wohnen in Familien
am SpDi Giesing
Pilgersheimer Str. 32
81543 München

Tel: (089) 65 20 21
Fax: (089) 65 01 93


oder

Betreutes Wohnen in Familien
am SpDi Bad Reichenhall
Reichenberger Strasse 1
93395 Freilassing

Tel: (0 86 54) 770 44 72
Fax: (0 86 54) 770 44 74

» Email senden





 
Über uns


Gesellschaft

Geschäftsstelle
Leitbild
Organigramme

Verein

Der Verein
Geschäftsstelle
Leitbild
Vorstand
Chronik
Beratungseinrichtungen


Sozialpsychiatrische Dienste

M-Perlach
M-West
M-Giesing
Planegg
München-Land-Süd
Berchtesgadener Land
Zentrum für soziale Projekte BGL in Freilassing

Gerontopsychiatrische Dienste

M-Ost
M-West
Landkreis Mühldorf


Soziotherapie

Betreuungsverein

Krisendienst Psychiatrie

Selbsthilfekontaktstelle BGL

Betreutes Wohnen


Betreutes Einzelwohnen

M-Perlach
M-West
M-Giesing
Planegg
München-Land-Süd
Berchtesgadener Land

Wohnprojekte

M-Plievierpark
M-Schwansee
BGL-Tiroler Hof
TÖL-Haus Buchenwinkel

Therapeutische Wohngemeinschaften

M-Orleansstrasse
M-Oskar-Maria-Graf-Ring
M-Seeriederstrasse
M-Schmaedelstrasse
Junge Erwachsene
Starnberg
Bayerisch Gmain

Wohnprojekte für psychisch kranke Obdachlose

M-Gravelottestrasse 12, Übergangseinrichtung

M-Gravelottestrasse 14,
Betreutes Einzelwohnen


M-Haidpark,
Betreutes Einzelwohnen


Betreutes Wohnen in Familien

Betreutes Wohnen in Familien
Tagesstruktur/Arbeit


Tagesstätten

M-Pasing
M-Perlach
Starnberg
Ottobrunn
Berchtesgadener Land

Arbeit

IFD - Berufsbegleitende Dienste

Publikationen


Jahresberichte

Fachartikel / wissenschaftliche Publikationen

Vorträge und Aktionen

Infomaterial und Broschüren

Flyer der Einrichtungen



Stellenangebote


Stellenangebote


Links


Krisenhilfe

Psychiatrie

Kooperations- partner



Netzwerk psychische Gesundheit

Integrierte Versorgung